Es reicht nicht, dass der Arzt gut ist. Es spielt auch eine Rolle, wo er seine Praxis einrichtet, oder? Für jeden Blogger ist die Wahl der besten Blogging-Plattform fast so wichtig wie die Inhalte, die er zu verkaufen versucht.

Dieser Artikel ist maßgeschneidert für alle, die versuchen, kostenlos einen Blog zu starten. Sie möchten am Ende die beste Blogging-Site haben, die einfach zu bedienen, leicht anpassbar und für die Augen Ihres Lesers angenehm ist!

Denken Sie daran, Ihre Meinung im Internet zu äußern? Oder versuchen Sie sogar, ein anständiges Einkommen zu erzielen, indem Sie Ihre Meinungen in der riesigen Internet-Arena schreiben? Nun, es gibt eine große Auswahl an kostenlosen Blogging-Sites, auf denen Sie einen Blog starten können. Welche beste Blog-Plattform Sie wählen, hängt natürlich ganz von Ihnen und Ihren Anforderungen ab.

Nachfolgend finden Sie kurze Beschreibungen der 7 besten Blogging-Plattformen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Sie wählen sollten, wenn Sie versuchen, ein kostenloses Blog zu starten.

DIE 7 BESTEN BLOG-PLATTFORMEN IM VERGLEICH

IST WORDPRESS DIE BESTE BLOG-PLATTFORM?

Fast alle angehenden Blogger und aktuellen Blogger hätten während ihrer Blogging-Reise oder zumindest während ihrer Recherche danach von WordPress gehört. Bei dieser Expedition muss man eine Minute zögern, bevor man sich zwischen WordPress.com und WordPress.org entscheidet.

WordPress.com ist eher für Benutzer gedacht, die nach kostenlosen Blogging-Sites suchen, während WordPress.org das Hosting durch den Benutzer erfordert, was bedeutet, dass Sie ein paar Dollar ausgeben müssen, um das Beste daraus zu machen, aber es berechtigt Sie zum vollständigen Besitz von dein Blog.

Finden Sie die Vor- und Nachteile heraus und entscheiden Sie, ob es die beste Blogging-Plattform für Sie ist?

Vorteile

Sehr gutes Content-Management-System.
WordPress.org ist ein Open-Source-Website-Builder, der zu seiner Flexibilität beiträgt.
Verschiedene Themen machen es für Blogger hochgradig anpassbar. Der Vorteil ist hier definitiv mehr für WordPress.org
Für WordPress.org stehen zahlreiche kostenlose Plugins zur Verfügung, die Ihnen eine große Vielfalt bieten.
Wenn Sie mit Ihrem Bloggen etwas Geld verdienen möchten, können Sie sich immer für WordPress.org entscheiden. Es ist eine der besten Blogging-Plattformen für E-Commerce.
Es bietet Ihnen viel Spielraum zum Lernen und Erweitern. Es gibt eine Fülle von Foren und Communities, die Ihnen dabei helfen, wenn Sie Schwierigkeiten haben.
Nachteile

Das Selbsthosten für WordPress.org erfordert, dass Sie etwas Geld investieren. Aber hey, je mehr Sie bereit sind zu investieren, desto mehr Vorteile können Sie ernten, insbesondere wenn Sie den Blog als Teil Ihres Geschäfts und nicht nur als Hobby nutzen.
Für WordPress.com sind begrenzte Plugins und Designs verfügbar, aber es ist immer noch sehr ähnlich mit anderen Blogging-Plattformen.
Es braucht Zeit, um sich mit allen Funktionen vertraut zu machen, bevor Sie den maximalen Nutzen erzielen, und ist daher zeitaufwändig und für einen Anfänger eine Herausforderung.
UNTERSCHIED ZWISCHEN WORDPRESS.COM UND WORDPRESS.ORG

Der grundlegende Unterschied, der bei der Unterscheidung zwischen den beiden zugeschrieben werden kann, ist der Domainname. Wenn Sie es besonders bemerkt haben, hat einer eine .org-Erweiterung, während der andere eine .com-Erweiterung hat. Jetzt beginnt das Rätsel! Lesen Sie die coolen Funktionen, die die beiden voneinander unterscheiden.

WordPress.com: ist eher ein auf Softwarediensten basierendes Unternehmen, das Hosting-Dienste im Allgemeinen anbietet.
WordPress.org: ist eher ein informativer Datencontainer, der Informationen enthält, die sich hauptsächlich auf WordPress und seine verschiedenen Aspekte beziehen.

WordPress.com: Bietet völlig kostenlose Hosting-Dienste. Der Installationsteil ist jedoch etwas schwierig.
WordPress.org: Dieser Dienst ist kostenlos und eher eine Open-Source-Plattform, die ihren Benutzern Qualitätsprodukte bietet.

WordPress.com: Nicht anpassbar. Keine personalisierten Plug-Ins oder Änderungen des Quellcodes erlaubt.
WordPress.org: Anpassung ziemlich möglich gemacht. Die Änderung des Quellcodes ist einfach, um den besten Nutzen zu erzielen.

WordPress.com: Sie müssen für die Entfernung dieser Werbung von Drittanbietern bezahlen.
WordPress.org: Keine solchen Zahlungsgebühren erforderlich.

By Admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *